svo tennis

abteilungsinfo

"Sport unter Freunden"

Viele Jahre war Fußball die einzige Sportart, die den SVO über die Gemeinde­grenzen hinaus bekannt gemacht hat. Im Jahre 1976 begann durch die Gründung der Abteilung Tennis ein Umschwung zum Groß­verein. Seit 1976 gibt es im Sport­verein Olympia Germaringen die Abteilung Tennis. Auf­ge­schlos­sene Sportler und Bürger beschlos­sen bereits 1975, dass im Zuge des Schul­neu­baus und eines neuen Sport­areals auch eine Tennis­anlage ent­stehen soll.

53 Mit­glieder stürmten gleich nach Fertig­stellung auf die roten Sand­plätze und der damalige Vor­stand Otto Nocker ver­han­delte schon bald mit der Gemeinde bezüg­lich der Erwei­terung der Anlage. Mit viel Eigen­leistung, Zuschüssen und Hilfe der Gemeinde konnten zwei weitere Plätze gebaut werden. Die Mit­glieder­zahlen gingen mit dem Tennis­boom um die deut­schen Welt­klasse­spieler Boris Becker und Steffi Graf sprung­haft in die Höhe. 1990 war der Mit­glieder­stand um 275. Heute hat sich die Zahl unserer Mit­glieder bei ca 230-240 ein­ge­pendelt.

Sportlich hat sich die Abteilung Tennis kontinuierlich weiter­ent­wickelt. Heute nehmen fünf Mann­schaften an Punkt­spiel­runden teil. Im Bereich Jugend­förde­rung wird seit vielen Jahren mit großem finan­ziellen Auf­wand und viel ehren­amt­lichem Engage­ment gear­beitet. Der Jugend gehört die Zukunft und sie wird den Fort­bestand unserer Abteilung sichern. Glück­licher­weise finden sich immer wieder Menschen, die bereit sind sich zu enga­gieren und der Gemein­schaft ihre Zeit und Arbeit opfern, damit Vereine wie der SVO bestehen können.

Unsere Anlage fügt sich gut in den großartig ange­legten Sport­partk von Germa­ringen ein. Im Club­heim treffen sich die Sportler zum Match und dort findet auch soziale Kommu­nikation statt. Das gesell­schaft­liche Leben eines Vereins ist ebenfalls wichtig und bietet vor allem Neu­bürgern einen schnellen Zugang zu allen wichtigen Insti­tu­tionen der Gemeinde. Innerhalb des SVO Germa­ringen findet ein reger Aus­tausch mit allen Abtei­lungen statt. Dies ist das Ergebnis von über 25 Jahren Funktionärs­arbeit und dem Motto "Sport im Verein, das ist Sport unter Freunden".

 

Besondere Ereignisse:

1976 Beginn des Spielbetriebes

1977 Bau von zwei weiteren Tennisplätzen

1980 Umbau des bisherigen Fußballerheimes unter der Leitung von Hans Seitzer

1981 Einweihung des Clubheims am 11. Juli

1986 10 Jahre Tennisabteilung – Feier mit Festzelt und Festschrift

1996 20 Jahre Tennisabteilung - Feier mit sportlichen Wettkämpfen u. Kinderspielen

1997 Tribühnenbau am Hang östlich der Plätze 3 + 4

2001 25 Jahre Tennisabteilung – Feier mit Bürgern und Nachbarvereinen, Kindertag

2004 Anbau eines Geräteraumes

(Text Marianne Hindelang)