svo kinderturnen

abteilungsinfo

"Kinder brauchen Bewegung!"

Hildegard Stellmach und Andreé Gött machten es sich 1983 zur Aufgabe, für unsere Kinder eine Möglichkeit zu Spiel, Spaß und Bewegung zu schaffen und gründeten deshalb die Abteilung SVO-Kinderturnen. Schon nach kurzer Zeit war die Nachfrage sehr groß geworden. Zwischenzeitlich hat die Abteilung Kinderturnen über 250 Mitglieder und wird auch von vielen Gemeinden aus dem Umland genutzt.

Seitdem haben sich viele Gruppenleiter und Helfer bereit erklärt, das Turnen mit den Kindern zu unterstützen. So können wir uns heute über eine Mutter-Kind-Vater-Kind-Gruppe (ab 2 ½  Jahre), 2 Kindergartengruppen (ab 3 ½ Jahre), 1 Schulkindergruppe (1. – 4. Klasse) und eine Tanzgruppe (SVO-Garde) freuen.

Der Begriff "Kinderturnen" umfasst ein umfangreiches Bewegungsrepertoire. Es beinhaltet Turnen an Geräten, Hindernisse errichten und überwinden, neue Geräte erfinden, Spiellandschaften bauen, um die Wette laufen, Pantomime üben, Bewegungsspiele ausprobieren, mit Bällen jonglieren, Tänze und Lieder einstudieren  und noch vieles mehr!

  • Kinderturnen  bietet allen Kindern Bewegungs- und Erfahrungsmöglichkeiten
  • Kinderturnen ist vielseitig.
  • Im Kinderturnen werden Lerngelegenheiten geschaffen. Kinder lernen sich vielfältig zu bewegen. Sie lernen gemeinsames Handeln in der Gruppe, im Verein. Sie lernen, sich bewusst und verantwortlich mit sich selbst und Ihrer Umwelt auseinander zu setzten.
  • Kinderturnen leistet damit einen Beitrag zur Entwicklung von selbständig handelnden Persönlichkeiten.
  • Ausgangspunkt für die Gestaltung des Kinderturnens sind die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Kinder sowie ihre konkreten Lebensbedingungen und nicht die Regeln einzelner Sportarten.


Unter diesen Voraussetzungen will die Abteilung Kinderturnen zu gesunder, lebenslanger Aktivität motivieren und auch befähigen!